Frist läuft ab

Ab 1. März gilt das neue Versicherungskennzeichen für Mopeds

+
Ab dem 1. März benötigen Moped-Fahrer ein neues blaues Versicherungskennzeichen. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild

Erst blau, dann grün, dann schwarz und jetzt wieder blau: Von Jahr zu Jahr ändern Versicherungskennzeichen für Mopeds ihre Farbe. Haltern bleibt nur noch bis zum 1. März Zeit, das alte durch ein neues Kennzeichen zu ersetzen.

Henstedt-Ulzburg (dpa/tmn) - Ab dem 1. März gilt nur noch das neue blaue Versicherungskennzeichen für Roller, Mofas und Mopeds bis 50 Kubikzentimeter. Auch einige E-Bikes und über 25 km/h schnelle Pedelecs benötigen so ein Kennzeichen.

Das bisherige schwarze Kennzeichen ist dann abgelaufen. Darauf macht der Bund der Versicherten (BdV) aufmerksam. Mit dem Kennzeichen weisen die Zweiradfahrer auf ihre gültige Kfz-Haftpflichtversicherung hin, ohne die sie ihr Fahrzeug nicht fahren dürfen. Die neuen Schilder gibt es über den Versicherer. Die jeweils gültigen Farben ändern sich jährlich.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rasende Motorradfahrer: So erwischt die Polizei Biker mit Blitzerfotos
Rasende Motorradfahrer: So erwischt die Polizei Biker mit Blitzerfotos
Auf diesem Foto hat sich ein BWW versteckt: Finden Sie ihn?
Auf diesem Foto hat sich ein BWW versteckt: Finden Sie ihn?
Vollbremsung: Haben Sie diesen fatalen Fehler auch schon gemacht?
Vollbremsung: Haben Sie diesen fatalen Fehler auch schon gemacht?
Wofür steht das "Y" auf Bundeswehr-Kennzeichen wirklich? Wir erklären es Ihnen
Wofür steht das "Y" auf Bundeswehr-Kennzeichen wirklich? Wir erklären es Ihnen

Kommentare