1. meine-anzeigenzeitung
  2. Auto

Betagter Fuhrpark: Im Saarland sind die ältesten Autos unterwegs

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Gebrauchtwagen bei einem Händler
Laut einem Vergleichsportal waren die deutschen Autos im Jahr 2021 im Schnitt genau zehn Jahre alt. (Symbolbild) © Gottfried Czepluch/Imago

Laut einem Vergleichsportal waren die Autos der Deutschen im Jahr 2021 rund zehn Jahre alt – die ältesten Pkw sind demnach im Saarland unterwegs.

Beim Verhältnis der Menschen zu ihrem Auto gibt es große Unterschiede: Für die einen ist es vornehmlich Mittel zum Zweck – sie nutzen ihr Fahrzeug in erster Linie, um in die Arbeit zu kommen oder um Einkäufe zu transportieren. Für andere wiederum ist ihr Pkw fast ein Heiligtum: Mindestens einmal die Woche geht es in die Waschstraße und Transporte jeder Art, die das Gefährt verunreinigen könnten, werden um jeden Preis vermieden. Und während die einen am liebsten immer das Neueste vom Neuen besäßen, schwören andere auf ihren Elektronik-freien Oldtimer.
Eine Auswertung zeigt nun, in welchem Bundesland die ältesten Autos unterwegs sind, wie 24auto.de berichtet.

Wie das Vergleichsportal Check24 herausgefunden hat, waren die Fahrzeuge der Deutschen im Jahr 2021 im Schnitt genau zehn Jahre alt. Als Datenbasis dienen in der Auswertung sämtliche im Jahr 2021 über die Vergleichsplattform abgeschlossenen Kfz-Versicherungen. Laut dem Portal setzt sich damit der Trend fort, dass Pkw in Deutschland immer älter werden – so lag der Durchschnittswert im Jahr 2017 noch bei 9,3 Jahren. Im Vergleich zu vor vier Jahren hat das Durchschnittsalter also um acht Prozent zugenommen. Die ältesten Fahrzeuge sind der Auswertung zufolge mit einem Durchschnittsalter von 10,6 Jahren im Saarland unterwegs.

Auch interessant

Kommentare