SUV-Coupé aus Ingolstadt

Audi Q5 Sportback: Erlkönig in China fast ungetarnt erwischt

Die Front eines Audi Q5 (Symbolbild).
+
Der Audi Q5 bekommt einen Coupé-Bruder – und dieser wurde nun in China als Erlkönig erwischt (Symbolbild).

Dass Audi beim beliebten SUV Q5 noch eine Coupé-Version nachschiebt, ist kein Geheimnis. Nun wurde erstmals ein fast ungetarnter Erlkönig in China abgelichtet.

Ingolstadt – Der Trend zum SUV ist ungebrochen, doch inzwischen wird eine ganz bestimmte Bauform immer beliebter: das SUV-Coupé. Über Sinn und Unsinn dieser sehr speziellen Fahrzeuggattung lässt sich trefflich streiten, viele Kunden sind jedoch Fans dieser Optik – deshalb haben die Konkurrenten BMW und Mercedes mit den Modellen X6, X4, X2 sowie dem GLC Coupé und dem GLE Coupé dieses Feld bereits fleißig beackert. Bei Audi wartet man traditionell gerne ab, wie es bei den anderen so läuft – und zieht dann nach. So auch in diesem Fall. Der Audi Q3 Sportback ist gerade erst auf den Markt gekommen – der Audi Q5 Sportback wird Ende dieses Jahres vorgestellt. Doch nun ist ein chinesisches Portal der Präsentation durch die Ingolstädter zuvorgekommen und hat das Q5 Coupé nahezu ungetarnt erwischt.

Auf den ersten Blick hält man den Erlkönig des Audi Q5 Sportback auf den Bildern des chinesischen Portals Autohome für einen Audi Q3 Sportback* – doch davon darf man sich nicht täuschen lassen: Die Scheinwerfer wurden von Audi offensichtlich seitlich mit der Optik des kleinen Bruders beklebt. Und bei der genaueren Betrachtung des Grills fällt auf, dass die Schräge unterhalb der Scheinwerfer ebenfalls geändert wurde, um die Front eines Q3 Sportback zu simulieren. Spätestens ein Blick auf die Seite des Audi-SUV mit der durchgehenden Konturlinie räumt aber jegliche Zweifel aus, dass es sich hier um einen Q5 handelt. Und die nach hinten stark abfallende Dachlinie zeigt klar, dass hier ein Audi Q5 Coupé – also ein Audi Q5 Sportback – unterwegs ist. *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant:

Kommentare