Motorshow in Detroit

Hyundai zeigt zweite Auflage des Veloster

+
Der kompakte Veloster von Hyundai mit der eigenwilligen Dreitüren-Konstruktion soll in den USA im Sommer in den Handel kommen. Foto: Thomas Geiger/dpa-tmn

Auf der Automobilmesse in Detroit ist auch Hyundai mit Neuentwicklungen am Start. Der südkoreanische Hersteller hat die zweite Generation des Veloster präsentiert.

Detroit (dpa/tmn) - Hyundai hat auf der Motorshow in Detroit (Publikumstage 20. bis 28. Januar) die zweite Generation des Veloster enthüllt. Das kompakte Coupé mit der eigenwilligen Dreitüren-Konstruktion soll in den USA im Sommer in den Handel kommen.

Zur Markteinführung in Europa machen die Koreaner noch keine Angaben. Deutlich gefälliger und vor allem bulliger gezeichnet als der Vorgänger und nun auch mit LED-Scheinwerfern reihum verfügbar, wird es den Veloster künftig mit drei Motorvarianten geben, teilte der Hersteller mit.

Die Basisversion fährt mit einem 2,0-Liter-Benziner von 108 kW/147 PS. Es gibt einen 1,6-Liter-Turbo mit 148 kW/201 PS, und an der Spitze steht der Veloster N-Performance, der den 2,0-Liter aus dem europäischen i30N mit seinen 202 kW/275 PS übernimmt.

Motorshow in Detroit

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Durch die Augen eines Teslas: So sieht ein Autopilot
Durch die Augen eines Teslas: So sieht ein Autopilot
Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Audis großer Plan: So sollen wir alle bald zur Arbeit fliegen
Audis großer Plan: So sollen wir alle bald zur Arbeit fliegen
So oft sollten Sie den Pollenfilter in Ihrem Auto wechseln
So oft sollten Sie den Pollenfilter in Ihrem Auto wechseln

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.