Neues SUV „Across“

Japan-Kollaboration: Dieser Suzuki hat ordentlich Zunder!

Suzuki Across fahrend
+
Der Suzuki Across basiert auf dem Toyota RAV4.

Im Herbst 2020 soll er starten: der Suzuki Across. Er ist ein Produkt der Kooperation zwischen Suzuki und Toyota. Der größere Partner liefert das Kompakt-SUV auf Basis des RAV4 zu.

Hamamatsu (Japan) – Bislang hat Suzuki mit der E-Mobilität gefremdelt. Das ändert sich jetzt mit Hilfe des großen Kooperationspartners Toyota*. Das neue SUV* Across basiert auf dem RAV4 des japanischen Autogiganten und wird bei Suzuki das neue Topmodell.

Der Across passt gut ins Portfolio der Allradmarke - vor allem, weil er sich mit dem Hybridantrieb positiv auf durchschnittliche Flotten-Emission auswirkt. Daher wird Suzuki beim Across ausschließlich den Plug-in-Hybriden anbieten*. *24auto.de ist Teil des Ippen Redaktionsnetzwerks

Auch interessant:

Meistgelesen

Achtung: Diese Tunnel und Pässe kosten Maut
Achtung: Diese Tunnel und Pässe kosten Maut
VW Golf Sportsvan (seit 2013)
VW Golf Sportsvan (seit 2013)
Ab wann dürfen Kinder im Auto vorne sitzen?
Ab wann dürfen Kinder im Auto vorne sitzen?
Trickbetrüger täuschen Pannen vor
Trickbetrüger täuschen Pannen vor

Kommentare