Visionär oder gaga?

Tesla schafft Lenkrad ab: So funktioniert das Yoke-Steuerhorn im Model S Plaid

Erklärung des Tesla-Bediensystems
+
Blick ins Handbuch: Teslas neues Bediensystem mit Yoke-Lenkrad

Als Yoke, also als Steuerhorn, bezeichnet Tesla sein neues Lenk- und Bedienkonzept. Der Beifahrer kann sogar sein eigenes haben.

Palo Alto – Bei Tesla soll künftig das aus Flugzeugen bekannte Steuerhorn („Yoke“) das bewährte Lenkrad ersetzen Dessen Gebrauchsanweisung erklärt denn auch, wie das Steuerhorn im Detail funktioniert. Grundsätzliche Idee ist die Verbannung sämtlicher Hebel und Tasten aus dem Cockpit – was ja schon immer das Ziel von CEO Elon Musk war. So sind im rechten Teil ein Knopf für die Hupe sowie die Bedienung des Scheibenwischers integriert.

  • Die wichtigsten Details des Tesla-Yoke
  • 2 Linke Yoke-Tasten: Linke Scroll-Taste, Fernlicht, Blinker
  • 3 Fahrer-Display
  • 4 Rechte Yoke-Tasten: Scroll-Taste zur Bedienung von Autopilot, Hupe, Scheibenwischer, Sprachsteuerung
  • 5 Touchscreen (neuerdings im Querformat)
  • 6 Kamera (zur Überwachung des Fahrers während der Nutzung des Autopiloten)
  • 13 Ladeschale für Smartphone
  • 15 Zusätzlicher Fahrmodus-Schalter

Überzeugte Fans des neuen Konzepts können dafür gleich mehrere Yokes bekommen: eines zum Steuern ihres Tesla – und weitere als Game-Controller. Ein solcher war auf der Präsentation des Plaid nämlich ebenfalls zu sehen. Dass es sich bei dem Gerät in Rechteck-Form und mit Tesla-Logo nicht nur um einen einmaligen Gag handelte, sondern ein für den Verkauf geplantes Gadget. Die ganze Geschichte zur Funktionsweise des Yoke anstelle eines Lenkrades im Tesla lesen Sie auf 24auto.de*. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant:

Kommentare