Notfall

Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen

+
Wenn diese drei Punkte an einem Taxischild leuchten, kann es mitunter gefährlich werden. 

Wenn das Schild eines Taxis leuchtet, ist es frei, leuchtet es nicht, ist es besetzt. Doch es gibt noch einen weiteren Hinweis an dem Schild - für den Notfall.

Wer sich ein Taxi auf der Straße heranwinken möchte, der achtet auf das leuchtend gelbe Schild auf dem Dach des Fahrzeugs. Dieses signalisiert, dass das Taxi frei, also noch zu haben ist. Sobald das Licht ausgeht, ist das Taxi bereit von einem anderen Fahrgast besetzt - oder der Taxifahrer befindet sich gerade nicht im Dienst.

Stummer Alarm am Taxi

Es gibt aber noch einen weiteren, sehr wichtigen Hinweis auf dem Schild: Rechts und links des Schriftzuges "Taxi" leuchten manchmal je drei rote Punkte auf. Wenn Sie das einmal beobachten, sollten Sie unverzüglich die Polizei rufen. Es handelt sich hierbei nämlich um einen stummen Alarm und der Taxifahrer könnte in ernsthaften Schwierigkeiten stecken.

Das bestätigt auch Thomas Grätz, Geschäftsführer des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbands, gegenüber dem Portal Express. "Sie sollten dann sofort die Polizei rufen. Wenn ein Fahrer sich in einer brenzligen Situation befindet, ist es oft besser, wenn der Angreifer von dem Alarm nichts mitbekommt, um ihn nicht zusätzlich zu provozieren."

Zwar ist der stumme Alarm nur außen zu sehen, es bestehe allerdings die Gefahr, dass der Angreifer aus dem Inneren des Taxis den stummen Alarm in einem Schaufenster sehe. Dennoch wird ein stummer Alarm vom Deutschen Taxiverband empfohlen.

Lauter Alarm am Taxi: Gesetzlich vorgeschrieben

Pflicht dagegen ist ein lauter Alarm an Taxis. "Löst der Fahrer den lauten Alarm aus, setzt ein lautes Hupen in Intervallen ein und die Scheinwerfer sowie die hinteren Blinker leuchten auf", so Grätz. Dann sei es aber meistens wirklich ein Notfall - denn der Taxifahrer wissen sich dann nicht mehr anders zu helfen.

Auch interessant: Hier geht ein Taxi richtig baden. Und: Schweden bietet Taxis mit Psychologen an Bord an.

sca

Was sich für Autofahrer und Radler 2018 ändert

Dicke Luft: Die Abgasreinigung wird bei der Abgasuntersuchung ab 2018 mit der sogenannten Endrohrmessung ermittelt.
Dicke Luft: Die Abgasreinigung wird bei der Abgasuntersuchung ab 2018 mit der sogenannten Endrohrmessung ermittelt. © Markus Scholz
Ab 1.1. 2018 hergestellte Winter- und Ganzjahresreifen müssen das "Alpine-Symbol" (links) tragen. Bis zu diesem Datum hergestellte, die allein das "M+S"-Symbol dürfen aber noch bis 30. September 2024 als Winterreifen genutzt werden.
Ab 1.1. 2018 hergestellte Winter- und Ganzjahresreifen müssen das "Alpine-Symbol" (links) tragen. Bis zu diesem Datum hergestellte, die allein das "M+S"-Symbol dürfen aber noch bis 30. September 2024 als Winterreifen genutzt werden. © GTÜ
Pflicht für Neuwagen ab dem 1. April 2018: das elektronische Notrufsystem eCall.
Pflicht für Neuwagen ab dem 1. April 2018: das elektronische Notrufsystem eCall. © Andrea Warnecke
Seit Dezember 2017 lassen sich Fahrräder auch im ICE mitnehmen.
Seit Dezember 2017 lassen sich Fahrräder auch im ICE mitnehmen. © www.hpvelotechnik.com
Bereits seit Sommer 2017 sind Blinker an Fahrrädern erlaubt, an denen man Handzeichen schwer erkennen kann. Zum Beispiel an Transport- oder Liegerädern.
Bereits seit Sommer 2017 sind Blinker an Fahrrädern erlaubt, an denen man Handzeichen schwer erkennen kann. Zum Beispiel an Transport- oder Liegerädern. © Thomas Geisler
Aufgepasst: Wer mit grüner Plakette fährt, muss 2018 im jeweils angezeigten Monat zur HU - der Fahrer dieses Autos allerdings erst im Oktober.
Aufgepasst: Wer mit grüner Plakette fährt, muss 2018 im jeweils angezeigten Monat zur HU - der Fahrer dieses Autos allerdings erst im Oktober. © Alexander Heinl

Auch interessant:

Meistgelesen

Auto
Heiße Schlitten, starke Frau: Das ist die neue Miss Tuning - hier sind die Bilder
Heiße Schlitten, starke Frau: Das ist die neue Miss Tuning - hier sind die Bilder
Autoscheiben von innen reinigen: So gelingt's ganz sicher
Autoscheiben von innen reinigen: So gelingt's ganz sicher
Diesel-Krise: Umtauschen oder nachrüsten? Das rät der Experte
Diesel-Krise: Umtauschen oder nachrüsten? Das rät der Experte
Anlieger frei: Wann dürfen Sie durchfahren – und welche Strafen drohen?
Anlieger frei: Wann dürfen Sie durchfahren – und welche Strafen drohen?

Kommentare