Zu schnell unterwegs

Bei Kontrolle: Fahranfänger (18) kracht in Polizeiauto

Cham - Dumm gelaufen: Ein 18-Jähriger ist in der Nacht mit quietschenden Reifen durch den Ort gerast. Prompt wurde er angehalten. Doch bei der Kontrolle passierte ihm ein weiteres Malheur.

Bei einer Verkehrskontrolle ist ein 18-jähriger Fahranfänger im oberpfälzischen Cham mit seinem Wagen gegen ein Polizeiauto gekracht. Der 18-Jährige war in der Nacht zum Samstag mit quietschenden Reifen und Tempo 70 durch die Ortschaft gerast und deshalb von Beamten angehalten worden, sagte ein Polizeisprecher.

Bei der Kontrolle neben der Straße passierte es: Der 18-Jährige fuhr aus zunächst ungeklärter Ursache ein Stück rückwärts und gegen das Polizeiauto. Es sei niemand verletzt, der Schaden an beiden Autos liege bei insgesamt etwa 1250 Euro, teilten die Beamten mit. „Zur Gefahrenabwehr“ sei dem jungen Mann zunächst der Fahrzeugschlüssel abgenommen worden. Es sei Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit erstattet worden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Kein Führerschein, geklautes Auto: Mann rast unter Drogen der Polizei davon - und wendet auf der A3
Kein Führerschein, geklautes Auto: Mann rast unter Drogen der Polizei davon - und wendet auf der A3
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.