400 000 Euro Schaden bei Scheunenbrand

Meeder (dpa/lby) - Beim Brand einer Scheune im oberfränkischen Meeder (Landkreis Coburg) ist ein Schaden von rund 400 000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Neben dem landwirtschaftlichen Anwesen wurden eine Photovoltaikanlage auf dem Dach, ein Traktor, drei Anhänger, eingelagerte Strohballen und Futtermittel zerstört. Eine hochwertige landwirtschaftliche Maschine konnte der Besitzer in Sicherheit bringen. Nach ersten Ermittlungen entstand das Feuer vom Freitagabend vermutlich bei landwirtschaftlichen Tätigkeiten in der Scheune und breitete sich rasant auf das eingelagerte Stroh aus.

Pressemitteilung

Meistgelesen

Fastnachtsmuseum öffnet wieder
Fastnachtsmuseum öffnet wieder
Schneefall und Glätte führen zu Verkehrsbehinderungen
BAYERN
Schneefall und Glätte führen zu Verkehrsbehinderungen
Schneefall und Glätte führen zu Verkehrsbehinderungen
Vom Rektor heimgeschickt: Flüchtlingskinder dürfen nun doch in die Schule
BAYERN
Vom Rektor heimgeschickt: Flüchtlingskinder dürfen nun doch in die …
Vom Rektor heimgeschickt: Flüchtlingskinder dürfen nun doch in die Schule
Gendergerechte Sprache in zwei Städten beschlossen - so fallen die Reaktionen aus
BAYERN
Gendergerechte Sprache in zwei Städten beschlossen - so fallen die …
Gendergerechte Sprache in zwei Städten beschlossen - so fallen die Reaktionen aus

Kommentare