Freund half ihm

50-Jähriger vergewaltigt Ex-Freundin

Straubing - Ein gerichtliches Kontaktverbot hielt einen 50-Jährigen in Straubing nicht auf. Er verschaffte sich Zugang zur Wohnung seiner Ex-Freundin und vergewaltigte sie. 

Trotz eines gerichtlichen Kontaktverbotes hat ein Mann in Niederbayern seine Ex-Freundin vergewaltigt. Der 50-Jährige sei in Begleitung eines Freundes über einen Kellerschacht in die Wohnung der 39-Jährigen in Straubing gelangt, teilte die Polizei am Freitag mit. Dann sei er über die Frau hergefallen. 

Gegen den 50-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. Auch gegen den Freund wird ermittelt, er ist aber auf freiem Fuß.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?

Kommentare