Er parkte auf dem Seitenstreifen

64-Jähriger auf A6 von Sattelzug erfasst und getötet

Ein 64-Jähriger ist auf der Autobahn 6 bei Illschwang (Landkreis Amberg-Sulzbach) von einem Sattelzug erfasst und tödlich verletzt worden.

Illschwang - Der Mann aus Amberg hatte am Montag auf dem Seitenstreifen angehalten und war aus seinem Wagen gestiegen, weil er dachte, dass sein Anhänger beschädigt worden sei. Als er wieder einsteigen wollte, wurde er von dem vorbeifahrenden Laster erfasst. 

Wie die Polizei mitteilte, wurde der 64-Jährige so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Sein Beifahrer und der 51-jährige Lasterfahrer erlitten einen Schock und wurden in Kliniken gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
24-Jähriger stirbt auf Bundesstraße: Rettungswagen kommt zufällig vorbei und will helfen
24-Jähriger stirbt auf Bundesstraße: Rettungswagen kommt zufällig vorbei und will helfen
Mann hantiert mit Waffe - Augsburger Schule evakuiert
Mann hantiert mit Waffe - Augsburger Schule evakuiert
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - bisher keine neuen Fälle bekannt
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - bisher keine neuen Fälle bekannt

Kommentare