In Unterführung angefahren 

80-Jähriger verstirbt nach Unfall in Klinik 

Kulmbach - Weil er am Freitagmorgen mitten auf einer Bundesstraße unterwegs war, wurde ein 80-Jähriger von einem Lastwagen angefahren. Er erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. 

Ein Fußgänger ist am Freitag auf der Kulmbacher Nordumgehung von einem Lastwagen angefahren worden und kurz darauf in einer Klinik seinen schweren Verletzungen erlegen. Der 80-Jährige war am frühen Morgen aus unbekannten Gründen in einer Unterführung auf der Mitte der Bundesstraße 289 gelaufen, wie die Polizei mitteilte. Der 59 Jahre alte Sattelzugfahrer versuchte zwar noch, dem dunkel gekleideten Fußgänger auszuweichen, hatte aber keinen Erfolg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an

Kommentare