In Unterführung angefahren 

80-Jähriger verstirbt nach Unfall in Klinik 

Kulmbach - Weil er am Freitagmorgen mitten auf einer Bundesstraße unterwegs war, wurde ein 80-Jähriger von einem Lastwagen angefahren. Er erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. 

Ein Fußgänger ist am Freitag auf der Kulmbacher Nordumgehung von einem Lastwagen angefahren worden und kurz darauf in einer Klinik seinen schweren Verletzungen erlegen. Der 80-Jährige war am frühen Morgen aus unbekannten Gründen in einer Unterführung auf der Mitte der Bundesstraße 289 gelaufen, wie die Polizei mitteilte. Der 59 Jahre alte Sattelzugfahrer versuchte zwar noch, dem dunkel gekleideten Fußgänger auszuweichen, hatte aber keinen Erfolg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Das Wetter in Bayern am Donnerstag: Starkregen und Sturmböen
Das Wetter in Bayern am Donnerstag: Starkregen und Sturmböen
„Rambo“ in Oberfranken: Flüchtender Autodieb rammt Polizeiautos
„Rambo“ in Oberfranken: Flüchtender Autodieb rammt Polizeiautos
Zu trocken: Gemeinden in der Rhön rufen zum Wassersparen auf
Zu trocken: Gemeinden in der Rhön rufen zum Wassersparen auf
Mehr Drogentote in Bayern
Mehr Drogentote in Bayern

Kommentare