Beißender Geruch aus der Küche

Hungriger Hund verursacht fast Küchenbrand

+
Der Hund suchte nach einem Leckerli.

Das Tier vermutete Leckerlis in einer Schüssel auf dem Herd: In Unterfranken löste ein Hund beinahe einen Küchenbrand aus. 

Alzenau - Auf der Suche nach einem Leckerli hat ein Hund im unterfränkischen Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) beinahe einen Küchenbrand ausgelöst. 

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, vermutete der Vierbeiner wohl das Leckerli in einer Plastikschüssel auf dem Küchenherd und schaltete „irgendwie“ die Platte ein. 

33-Jährige erlitt Rauchgasvergiftung

Die 33-jährige Bewohnerin wurde durch einen beißenden Geruch auf das Geschehen aufmerksam. Sie schaltete den Herd aus und brachte ihre Haustiere ins Freie. 

In Niederbayern: Husky beißt wild um sich.

Dabei erlitt sie nach Angaben der Polizei eine leichte Rauchgasvergiftung.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Vier Rehe gerissenen -  Jäger erstattet Anzeige
Vier Rehe gerissenen -  Jäger erstattet Anzeige
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Rechtsstreit zwischen Gustl Mollath und Freistaat Bayern beendet: Entscheidung um Entschädigung gefallen
Rechtsstreit zwischen Gustl Mollath und Freistaat Bayern beendet: Entscheidung um Entschädigung gefallen
„Aktenzeichen XY“: Zwei Insassen aus Bezirkskrankenhaus geflohen - Gibt es jetzt neue Hinweise? 
„Aktenzeichen XY“: Zwei Insassen aus Bezirkskrankenhaus geflohen - Gibt es jetzt neue Hinweise? 

Kommentare