Schwerer Arbeitsunfall

Rasentraktor: Hausmeister verliert fünf Finger

Ein 64-jähriger Hausmeister hat in das rotierende Messer des Mähwerks gegriffen und sich alle fünf Finger einer Hand abgetrennt - nun wird versucht, sie wieder anzunähen.

Regenstauf - Bei einem Arbeitsunfall in Regenstauf (Landkreis Regensburg) hat sich ein Hausmeister alle fünf Finger einer Hand abgetrennt. 

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wollte der 64-Jährige am Montag eine Störung an einem Rasentraktor beheben. Er griff mit der linken Hand in die rotierenden Messer des Mähwerks, um einen Fremdkörper zu beseitigen, der sich dort verfangen hatte. Der Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wo versucht wird, ihm die abgetrennten Finger wieder anzunähen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Während Einsatzkräfte gegen Waldbrand am Schwarzenberg kämpfen: Österreicher zünden Lagerfeuer an
Während Einsatzkräfte gegen Waldbrand am Schwarzenberg kämpfen: Österreicher zünden Lagerfeuer an
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Frau (26) gerät auf Gegenfahrbahn - tot
Frau (26) gerät auf Gegenfahrbahn - tot

Kommentare