Schwerer Arbeitsunfall

Rasentraktor: Hausmeister verliert fünf Finger

Ein 64-jähriger Hausmeister hat in das rotierende Messer des Mähwerks gegriffen und sich alle fünf Finger einer Hand abgetrennt - nun wird versucht, sie wieder anzunähen.

Regenstauf - Bei einem Arbeitsunfall in Regenstauf (Landkreis Regensburg) hat sich ein Hausmeister alle fünf Finger einer Hand abgetrennt. 

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wollte der 64-Jährige am Montag eine Störung an einem Rasentraktor beheben. Er griff mit der linken Hand in die rotierenden Messer des Mähwerks, um einen Fremdkörper zu beseitigen, der sich dort verfangen hatte. Der Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wo versucht wird, ihm die abgetrennten Finger wieder anzunähen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauer soll Ehefrau mit Gülle umgebracht haben - dessen Anwalt findet das „abenteuerlich“
Bauer soll Ehefrau mit Gülle umgebracht haben - dessen Anwalt findet das „abenteuerlich“
Stier flüchtet durch Altstadt und Friedhof vor Schlachter - und findet tragisches Ende
Stier flüchtet durch Altstadt und Friedhof vor Schlachter - und findet tragisches Ende
Skitourengeher prallt bei Sturz gegen Felswand - Retter können nichts mehr für ihn tun
Skitourengeher prallt bei Sturz gegen Felswand - Retter können nichts mehr für ihn tun
Infizierter Hase entdeckt: Gefährliche Krankheit kann für Menschen tödlich sein
Infizierter Hase entdeckt: Gefährliche Krankheit kann für Menschen tödlich sein

Kommentare