Hoher Schaden 

Lastwagen macht sich selbstständig - Ursache noch unklar

Am Donnerstag hat sich ein Lastwagen aus ungeklärter Ursache selbstständig gemacht. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. 

Aschaffenburg - Ein Lastwagen ist am Donnerstag in Aschaffenburg auf abschüssiger Strecke ins Rollen geraten und an einer Böschung umgekippt. 

Wie kam es dazu?

Der 57 Jahre alte Fahrer war an der Einfahrt zum Klinikum ausgestiegen, um eine Schranke zu öffnen. Wie die Polizei am Morgen mitteilte, geriet der acht Tonnen schwere Lkw aus zunächst unklarer Ursache ins Rollen. Er fuhr die Böschung hinunter und kippte dann um. Verletzt wurde niemand. Die Bergung mithilfe eines Spezialkrans dauerte mehrere Stunden. Den Schaden schätzte die Polizei auf mindestens 10.000 Euro.

In Regensburg ist es unterdessen beinahe zu einer Katastrophe gekommen, wie merkur.de* berichtet. Dort hatte eine Rangierlok Waggons in einen Lastwagen mit schlafendem Fahrer geschoben.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Thomas Pöppel (Symbolbild)

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Zaubert Spanien weiter? Der Weltmeister von 2010 trifft auf Marokko
Zaubert Spanien weiter? Der Weltmeister von 2010 trifft auf Marokko
Kein Führerschein, geklautes Auto: Mann rast unter Drogen der Polizei davon - und wendet auf der A3
Kein Führerschein, geklautes Auto: Mann rast unter Drogen der Polizei davon - und wendet auf der A3

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.