Großeinsatz

Asylbewerber bewerfen Polizisten mit Fahrrädern

Memmingerberg - Eine Gruppe von Asylbewerbern hat in Memmingerberg einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Wie die Beamten am Sonntag mitteilten, randalierten einige Bewohner am Samstag in ihrer Unterkunft. Sie warfen Fensterscheiben ein und bedrohten zwei Mitarbeiter des Sicherheitspersonals - offenbar, weil das Warmwasser in der Einrichtung ausgefallen war.

Ein Mann verletzte sich durch eine Glasscherbe und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Beim Abtransport durch Sanitäter und Polizeibeamte bewarfen vier der Bewohner die Einsatzkräfte mit zwei Fahrrädern. Zwei Polizisten verletzten sich dabei leicht. Die vier Beschuldigten seien in Gewahrsam genommen worden und würden nun dem Richter vorgeführt, heißt es in einer Erklärung der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Staatsanwaltschaft plädiert auf lebenslang für Reichsbürger
Staatsanwaltschaft plädiert auf lebenslang für Reichsbürger
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen

Kommentare