Schwerer Unfall bei Regensburg

Auffahrunfall mit vier Verletzten auf A 93

Regensburg - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 93 bei Regensburg sind am Samstag vier Personen verletzt worden, eine davon schwer.

Das gab die Polizei am Samstagnachmittag bekannt. Bei dem Schwerverletzten handele es sich um den Unfallverursacher, sagte ein Polizeisprecher. Der Fahrer habe wohl zu spät gemerkt, dass sich der Verkehr an der Stelle staute; er sei mit seinem Wagen einem anderen Auto aufgefahren. Es kam zum Folgeunfall.

Insgesamt vier Fahrzeuge waren beteiligt. Die Fahrbahnen in Richtung Norden blieben zunächst gesperrt. Der Verkehr staute sich. Die Strecke sollte in Kürze wieder freigegeben werden, sagte der Polizeisprecher am späten Nachmittag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare