In Täftertingen bei Augsburg

Geburtstagsfeier läuft völlig aus dem Ruder - dann rücken sogar Feuerwehr und Polizei an

+
In Täftertingen (Landkreis Augsburg) ist eine Geburtstagsfeier aus dem Ruder gelaufen. (Symbolbild)

In Täftertingen im Landkreis Augsburg ist eine Geburtstagsfeier aus dem Ruder gelaufen. Neben ungebetenen Gästen kamen schließlich auch Polizei und Feuerwehr.

Täfteringen - In Täfertingen im Landkreis Augsburg ist eine Geburtstagsfeier in einem Pfarrheim aus dem Ruder gelaufen. Bis zu 300 teils uneingeladene Gäste sollen zeitweise erschienen sein. Am Rande der Feier habe es eine körperliche Auseinandersetzung gegeben, bei der einem Gast ins Gesicht geschlagen worden sei. Im Pfarrheim selbst wurde außerdem laut Polizei durch bislang unbekannte Gäste ein Pulverfeuerlöscher entleert und eine Scheibe eingeschlagen.

Täfteringen: Feier läuft aus dem Ruder - Feuerwehr muss anrücken

Durch das feine Löschpulver sei die Brandmeldeanlage ausgelöst worden, woraufhin die Feuerwehr ausrücken musste. Bis zum Eintreffen der Polizei hätten sich die meisten Gäste sowie die unbekannten Täter bereits entfernt, teilte die Polizei mit. Der Sachschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt, da das Pfarrheim durch eine Spezialfirma von dem Löschpulver befreit werden muss.

In der Nacht zu Samstag eskalierte außerdem eine Geburtstagsparty in Grünstadt - am Ende zückten Polizisten gar Schlagstöcke. Im letzten Jahr ist in Kempten eine Abiturfeier aus dem Ruder gelaufen - auch Drogen waren im Spiel. Die Polizei musste anrücken.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Hund bei 35 Grad im Auto: Uneinsichtige Tierhalterin fordert Schadensersatz für Feuerwehreinsatz
Hund bei 35 Grad im Auto: Uneinsichtige Tierhalterin fordert Schadensersatz für Feuerwehreinsatz
Spanner-Polizist filmte Frauen beim Umziehen - und bekommt trotzdem volles Gehalt
Spanner-Polizist filmte Frauen beim Umziehen - und bekommt trotzdem volles Gehalt
Nach Radtour vermisst: Deborah (19) wieder aufgetaucht - Polizei erklärt Hintergründe
Nach Radtour vermisst: Deborah (19) wieder aufgetaucht - Polizei erklärt Hintergründe
Achtung, große Aktion: Darum hat Katwarn ausgelöst
Achtung, große Aktion: Darum hat Katwarn ausgelöst

Kommentare