Bergwacht im Einsatz

Urlauberin stürzt am Predigtstuhl: Kinder leisten schwer verletzter Mutter Erste Hilfe

Predigtstuhl (Bayern): Urlauberin stürzt: Kinder leisten schwer verletzter Mutter Erste Hilfe
+
Eine Urlauberin aus NRW stürzte beim Abstieg vom Predigtstuhl und verletzte sich schwer. Ein Hubschrauber flog sie in ein Unfallkrankenhaus.

Eine Urlauberin aus NRW stürzte am Predigtstuhl in Bayern und verletzte sich schwer am Unterschenkel. Ihre beiden minderjährigen Kinder reagierten vorbildlich.

  • Eine Urlauberin aus Nordrhein-Westfalen stürzte am Predigtstuhl und verletzte sich schwer am Unterschenkel.
  • Die minderjährigen Kinder der Frau reagierten vorbildlich und setzten einen Notruf ab.
  • Die Bergwacht rettete die 52-Jährige, ein Hubschrauber flog sie in ein Unfallkrankenhaus.

Bad Reichenhall - Einsatzkräfte der Bergwacht Bad Reichenhall und Freilassing haben am Donnerstagnachmittag (9. Juli) eine 52-jährige Urlauberin aus Nordrhein-Westfalen gerettet. Sie war im Abstieg vom Predigtstuhl über die Obere Schlegelalm-Diensthütte (Jagdhütte) gestürzt und hatte sich schwer am Unterschenkel verletzt. Das teilte das Bayerische Rote Kreuz (BRK) Kreisverband Berchtesgadener Land mit.

Urlauberin aus NRW verunglückt am Predigtstuhl - Kinder der Frau reagieren vorbildlich

„Die Frau war mit ihren beiden elf und 17 Jahre alten Kindern unterwegs, die gegen 16.20 Uhr einen Notruf abgesetzt, vorbildliche Erste Hilfe geleistet und den offenen Bruch sehr gut verbunden haben“, lobte der Reichenhaller Bereitschaftsleiter Stefan Strecker.

Ein direkter Einsatz des Helikopters war wegen des dichten Bergwalds nicht möglich. Deshalb fuhr ein Voraustrupp der Reichenhaller Bergwacht bis zu Unteren Schlegelalm und stieg dann den weiteren Weg bis zur Einsatzstelle in rund 1480 Metern Höhe oberhalb der Jagdhütte zu Fuß auf.

Bei einem heftigen Verkehrsunfall in Bayern ist ein Mann tödlich verletzt worden. Zuvor war er von der Straße abgekommen und in eine Scheune gekracht.

Bergwacht rettet Urlauberin nach Sturz am Predigtstuhl: Hubschrauber bringt Frau ins Krankenhaus

Es folgten weitere Einsatzkräfte, darunter auch ein Bergwacht-Notarzt, mit zusätzlicher Ausrüstung und einer Trage. Die Frau wurde von den Rettungskräften notfallmedizinisch versorgt und gut 200 Höhenmeter bergab bis zur großen Weidefläche an der Unteren Schlegelalm transportiert. Dort konnte die Besatzung des nachgeforderten Traunsteiner Rettungshubschraubers „Christoph 14“ landen, wie das BRK weiter mitteilte. Die 52-Jährige wurde direkt weiter zum Salzburger Unfallkrankenhaus geflogen.

Die Kinder wurden mit dem Bergwachtauto ins Tal gebracht und kamen zurück in ihre Ferienwohnung. Dort kümmert sich die Vermieterin bis auf Weiteres um die beiden Minderjährigen, bis Angehörige aus NRW angereist sind.

Die Bergwacht Marktschellenberg musste kürzlich zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. Ein Salzburger (55) war zuvor in „absturzgefähliches Gelände“ geraten.

In Österreich wurde ein Jugendlicher bei der Eisriesenwelt von herabstürzenden Gesteinsbrocken getötet.

In den Tiroler Bergen wurde ein Tourist aus NRW bewusstlos gefunden - er hatte offenbar einen Unfall mit einem Mountaincart.

Alle Nachrichten aus Bayern lesen Sie immer bei uns.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare