Prüfungsstress

Mittel- und Realschüler schreiben Abschlussprüfungen trotz Hitze 

+
Rund 40.000 Schüler an Bayerns Realschulen und 61.500 an den Mittelschulen legen von Dienstagvormittag an ihre schriftlichen Abschlussprüfungen ab.

Ausgerechnet in der Woche, die die bisher heißeste des Jahres werden soll, steht auch noch Prüfungsstress an.

München - Rund 40.000 Schüler an Bayerns Realschulen und 61.500 an den Mittelschulen legen von Dienstagvormittag an ihre schriftlichen Abschlussprüfungen ab.

An den Realschulen dürfen die Schüler neben Deutsch, Mathematik und Englisch einen weiteren Schwerpunkt als Prüfungsfach wählen. An den Mittelschulen müssen sie ihr Wissen neben Deutsch und Mathematik entweder in Englisch oder in ihrer Muttersprache anwenden, wenn diese nicht Deutsch ist.

17.500 Schüler der Mittelschulen streben nach Angaben des Kultusministeriums einen mittleren Abschluss an, 44.000 weitere den qualifizierenden Mittelschulabschluss. Die Tests legen sie bis zum 4. Juli ab. Nur die Prüfungen in den Muttersprachen waren bereits Anfang Juni erfolgt. Der Prüfungszeitraum für die Realschüler endet am 5. Juli. Die Prüfungen in Fremdsprachen fanden schon vor den schriftlichen Tests statt.

„Hitzefrei“ wird es für die Prüflinge wohl kaum geben. Dabei soll in Deutschland spätestens am Mittwoch ein Hitzerekord geben.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Tiermisshandlungen im Allgäu: Fachfrau spricht von weiteren Fällen in Bayern
Tiermisshandlungen im Allgäu: Fachfrau spricht von weiteren Fällen in Bayern
Betrunkener in Lederhose pinkelt von Brücke auf Touristen - und wird noch viel unverschämter
Betrunkener in Lederhose pinkelt von Brücke auf Touristen - und wird noch viel unverschämter
Schon wieder: Nächstes Unternehmen streicht Züge in Bayern - Problem greift um sich 
Schon wieder: Nächstes Unternehmen streicht Züge in Bayern - Problem greift um sich 

Kommentare