Beim Gassigehen

Hund tritt in verbotene Falle und wird schwer verletzt

+
Ein Schäferhund ist durch eine Falle schwer verletzt worden.

Eine verbotene Falle ist einem Hund in Bayreuth beinahe zum Verhängnis geworden, er hat sich schwer verletzt. Eine Hundestaffel sucht den Fallensteller.

Bayreuth - Eine verbotene Tierfalle hat einen Hund in Bayreuth am Freitag schwer verletzt. Sein linker Vorderlauf steckte laut Polizei in einer sogenannten Schlagfalle, als er beim Gassigehen zu seiner Besitzerin zurückkehrte. Der schwer verletzte Schäferhundmischling wurde in einer Tierklinik operiert. Wer die Falle aufgestellt hatte, war zunächst nicht bekannt. Ein Polizei-Hundeführer nahm die Ermittlungen auf.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Autohaus mit Oldtimern in Flammen - hoher Schaden
Autohaus mit Oldtimern in Flammen - hoher Schaden
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.