26-Jähriger hatte keine Ahnung was er isst

Marihuana-Muffins sorgen für Rettungseinsatz

Marktoberdorf - Illegales Naschwerk hat einem 26 Jahre alten Mann in Marktoberdorf im Allgäu einen Krankenhausbesuch beschert.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte eine junge Frau am Wochenende voller Sorge den Rettungsdienst alarmiert, weil ihr Freund nach dem Genuss der von ihr gebackenen Muffins „völlig abdrehte“. Was dieser nicht wusste: Die Muffins waren mit Marihuana zubereitet. Bei der 21 Jahre alten Frau stellte die Polizei noch mehrere Gramm des Rauschgiftes sicher. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen des Besitzes von

Betäubungsmitteln.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an

Kommentare