Datenklau per E-Mail

Betrüger geben sich als Steuerbehörde aus

Naila - Die Polizei warnt vor betrügerischen E-Mails. Die Täter geben sich als Mitarbeiter der Steuerbehörde aus und wollen so sensible Kontodaten abgreifen.

Die Polizei im oberfränkischen Naila (Landkreis Hof) warnt vor betrügerischen E-Mails. Unbekannte geben sich darin als Mitarbeiter des Bundeszentralamtes für Steuern (BZSt) in Bonn aus und kündigen den Betroffenen eine Steuererstattung an. Dafür müssten sie ein angehängtes Dokument ausfüllen. Auf diese Weise versuchten die Täter an Konto- und Kreditkartendaten zu gelangen, teilte die Polizei am Freitag mit und verwies auf das BZSt, dem zufolge per E-Mail weder Steuererstattungen beantragt werden müssten noch Kontoverbindungen abgefragt würden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare