Völlig orientierungslos

Betrunkene Autofahrerin verfährt sich zur Polizei

Einen denkbar ungeschickten Ort zum Parken hat sich eine orientierungslose und betrunkene Autofahrerin in Obernburg (Landkreis Miltenberg) ausgesucht.

Obernburg - Die 44-Jährige stellte ihr Auto in der Nacht zum Sonntag direkt vor der Polizeiwache ab. Als die Beamten der Fahrerin nach eigener Aussage Hilfe anboten, sagte diese, sie habe die Orientierung verloren. Die Polizisten bemerkten den Alkoholgeruch bei der Frau, stellten beim Test einen Wert von 1,8 Promille fest und kassierten den Führerschein der 44-Jährigen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Mann muss ins Gefängnis - sein Fernseher soll mit
Mann muss ins Gefängnis - sein Fernseher soll mit
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf

Kommentare