Blindgänger entdeckt

Fliegerbombe: Nürnberg im Ausnahmezustand

1 von 15
Statt Fahrpläne zeigt die Tafel am Bahnhof Infos zur Fliegerbombe.
2 von 15
Die letzten Züge fahren aus dem Nürnberger Bahnhof.
3 von 15
Kontrollgang: Zwei Bundespolizisten gehen den Nürnberger Bahnhof ab.
4 von 15
Keine Menschenseele: Die Beamten überprüfen die Bahnstiege.
5 von 15
Das Gebiet rund um den Fundort des Blindgängers ist gesperrt.
6 von 15
Zahlreiche Einsatzkräfte sind vor Ort und riegeln die Straßen ab.
7 von 15
Weitere Einsatzkräfte sperren den Bahnhof.
8 von 15
So leer war der Nürnberger Hauptbahnhof wohl noch nie.

Nürnberg - Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Dienstag in der Nähe des Nürnberger Bahnhofs gefunden. Evakuierung und Entschärfung: Nürnberg ist im Ausnahmezustand.

Auch interessant:

Meistgelesen

32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war
Mann hantiert mit Waffe - Augsburger Schule evakuiert
Mann hantiert mit Waffe - Augsburger Schule evakuiert
78-Jährige wollte ausparken - und richtet immensen Schaden an
78-Jährige wollte ausparken - und richtet immensen Schaden an

Kommentare