Hoher Sachschaden

Blitz schlägt ein - Wohnhaus brennt

Die Unwetter am Freitag haben für einen Brand gesorgt. In Reut schlug der Blitz ein und setzte dadurch ein Einfamilienhaus in Brand. 

Reut - Nach einem Blitzeinschlag in der Nacht auf Samstag ist ein Einfamilienhaus in Reut (Landkreis Rottal-Inn) in Brand geraten. Der Sachschaden liegt laut ersten Schätzungen der Polizei bei mindestens 150 000 Euro. Die drei Bewohner bemerkten die Flammen rechtzeitig und konnten sich ins Freie retten. Sie blieben unverletzt. Die Feuerwehr löschte den Brand auf dem Dachboden und im ersten Obergeschoss.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Kokainfund nach Ruhestörung
Kokainfund nach Ruhestörung
Reizgas bei Volksfest versprüht: Sieben Verletzte
Reizgas bei Volksfest versprüht: Sieben Verletzte

Kommentare