Kriminalpolizei ermittelt

Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter

Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt worden.

Zirndorf - Das Feuer war am späten Nachmittag in einem Zimmer eines Nebengebäudes der Zentralen Aufnahmeeinrichtung ausgebrochen. Die Flammen griffen schnell auf das darüber liegende Stockwerk sowie weitere Zimmer über, wie es hieß. Die dort wohnenden Personen, insgesamt 112 Menschen, konnten das Gebäude selbstständig verlassen. Sie werden bis auf Weiteres in anderen Gemeinschaftsunterkünften untergebracht.

Zur Brandursache liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei Fürth hat die Ermittlungen übernommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

24-Jähriger stirbt auf Bundesstraße: Rettungswagen kommt zufällig vorbei und will helfen
24-Jähriger stirbt auf Bundesstraße: Rettungswagen kommt zufällig vorbei und will helfen
Frau (22) prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Frau (22) prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Mann hantiert mit Waffe - Augsburger Schule evakuiert
Mann hantiert mit Waffe - Augsburger Schule evakuiert
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet

Kommentare