Krumbach

Brand in denkmalgeschütztem Haus - Hoher Schaden

Beim Brand eines denkmalgeschützten Gebäudes am Krumbacher Marktplatz (Landkreis Günzburg) ist ein hoher Schaden entstanden.

Krumbach - Wie die Polizei am Samstag weiter mitteilte, ging der Dachstuhl des zum Teil im Umbau befindlichen Hauses am Freitagabend in Flammen auf. Die Gäste eines Restaurants im Erdgeschoss flüchteten ins Freie. Die Feuerwehr rückte mit einem größeren Aufgebot an und löschte die Flammen. Der Schaden gehe wohl in die Hunderttausende, hieß es. Verletzt wurde keiner. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Feuerwehrmann spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas Unerwartetes
Feuerwehrmann spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas Unerwartetes
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk

Kommentare