120 Personen in Sicherheit gebracht

Brand in Nürnberger Flüchtlingsheim - Technischer Defekt

+

Nürnberg - In einem Flüchtlingsheim in Nürnberg hat es am Freitagabend gebrannt. Fünf Bewohner klagten über Atembeschwerden und wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei weiter mitteilte.

Ein technischer Defekt habe vermutlich ein Sofa und andere Einrichtungsgegenstände in Brand gesetzt, hieß es. Bewohner hatten die Flammen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits selbst mit Feuerlöschern zum Teil unter Kontrolle gebracht.

Etwa 120 Flüchtlinge wurden in Sicherheit gebracht. Nach dem Ende der Löscharbeiten kehrten sie in ihre Zimmer zurück. Der Schaden beträgt 5000 Euro.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bayern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
In bayerischem Urlaubsort: Tourist löst mit dummem Spruch Überfall-Alarm aus
In bayerischem Urlaubsort: Tourist löst mit dummem Spruch Überfall-Alarm aus
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.