Hausbewohner erlitt Rauchvergiftung 

Brand in Oberfranken: Wohnhaus geht in Flammen auf

Im oberfränkischen Schönbrunn im Steigerwald ist ein Wohnhaus komplett ausgebrannt. Der Schaden beläuft sich auf rund 100.000, auch der Hausbewohner überlebte die Flammen nicht unbeschadet.

Der 55 Jahre alte Hausbewohner erlitt nach Polizeiangaben eine Rauchvergiftung. Mehrere Feuerwehren verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude. Die Brandursache ist unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Unbekannter schießt auf fahrendes Auto 
Unbekannter schießt auf fahrendes Auto 
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Saubere Luft gibt es nicht im Nulltarif: Bayern muss sauberer werden
Saubere Luft gibt es nicht im Nulltarif: Bayern muss sauberer werden

Kommentare