Bilder vom Unglücksort

Brand in Chieming: Zwei Feuerwehrmänner verletzt

1 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.
2 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.
3 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.
4 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.
5 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.
6 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.
7 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.
8 von 20
Bei dem schweren Brand wurden zwei Feuerwehrmänner verletzt.

Großeinsatz im Landkreis Traunstein: Ein Mehrfamilienhaus ist in Chieming völlig ausgebrannt. Zwei Feuerwehrleute wurde verletzt. Zudem entstand ein hoher Sachschaden. 

Chieming - Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Chieming (Landkreis Traunstein) hat einen Schaden von etwa 650.000 Euro verursacht. Die neun Bewohner waren bereits in Sicherheit, als die Feuerwehr eintraf, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. 

Bei dem Einsatz am Dienstagabend erlitten zwei der Feuerwehrmänner leichte Verletzungen. Das Wohnhaus brannte komplett aus. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst nicht bekannt. Die Polizei ermittelt nun.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
24-Jähriger stirbt auf Bundesstraße: Rettungswagen kommt zufällig vorbei und will helfen
24-Jähriger stirbt auf Bundesstraße: Rettungswagen kommt zufällig vorbei und will helfen
Mann hantiert mit Waffe - Augsburger Schule evakuiert
Mann hantiert mit Waffe - Augsburger Schule evakuiert
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - bisher keine neuen Fälle bekannt
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - bisher keine neuen Fälle bekannt

Kommentare