300.000 Euro Schaden

Brand zerstört Sägewerk in Dietfurt

Dietfurt an der Altmühl - Ein Feuer hat ein Sägewerk in Dietfurt an der Altmühl (Kreis Neumarkt in der Oberpfalz) zerstört.

Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand bei Sägearbeiten aus, wie die Polizei in der Nacht zum Freitag mitteilte. Demnach überhitzte wohl eine Maschine. Durch Funkenflug wurden in der Folge Sägespäne und Holz in Brand gesetzt. Drei Mitarbeiter versuchten am Donnerstag noch, mit Feuerlöschern und Wasserkübeln die Flammen zu löschen. Letztendlich konnte auch die Feuerwehr das Sägewerk nicht mehr retten - es brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand, den Schaden schätzen Ermittler auf rund 300 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an

Kommentare