Ursache des Feuers bisher unklar

Wohnhaus bei Brand zerstört

Schneckenlohe - Nicht mehr bewohnbar ist ein Wohnhaus im oberfränkischen Schneckenlohe (Landkreis Kronach) nach einem Brand am Montag. Ein Bewohner des Haues trug Verletzungen davon.

Ein 33-jähriger Bewohner verletzte sich leicht - vermutlich als er versuchte, das Feuer zu löschen. Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Kampf gegen die Flammen im Einsatz. Dennoch zerstörte das Feuer den Dachstuhl und weitere tragende Teile des Mehrfamilienhauses. Der Schaden beträgt etwa 100 000 Euro.

Wegen der starken Rauchentwicklung wurden die Bewohner über einen regionalen Radiosender und Lautsprecherdurchsagen aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare