Betrunken auf Fahrradtour

Buben landen im Krankenhaus

Offenbar sturzbetrunken sind zwei Buben durch Wunsiedel geradelt und haben die Kontrolle über ihre Fahrräder verloren.

Wunsiedel - Atemgeruch und Verhalten hätten darauf schließen lassen, dass sie zuvor Alkohol getrunken hatten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Demnach hatten die 11- und 14-Jährigen Schürfwunden an den Beinen, die auf Stürze hindeuteten. Die Beamten fanden eine fast vollständig geleerte Flasche Wodka im Gepäck der Jungen.

Die Buben wurden vorsorglich in eine Kinderklinik gebracht. Dort wurde ein Blutalkoholtest durchgeführt, das Ergebnis war zunächst nicht bekannt. Mehrere Anrufer hatten sich am Samstag bei der Polizei gemeldet, nachdem sich die Jungen in einen Straßengraben gelegt hatten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt
Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Bayerischer Brauer darf nicht mehr mit beliebtem Trinkspruch werben - der Grund schmeckt ihm gar nicht
Bayerischer Brauer darf nicht mehr mit beliebtem Trinkspruch werben - der Grund schmeckt ihm gar nicht
Spaziergänger finden Leiche im Wald: Polizei schließt Gewaltverbrechen nicht aus
Spaziergänger finden Leiche im Wald: Polizei schließt Gewaltverbrechen nicht aus

Kommentare