Keine Gnade für Wacker-Fan

Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch

Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!

Burghausen/Altötting - Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Obwohl sogar die Staatsanwältin auf Freispruch plädiert hatte, zeigte der zuständige Richter vom Amtsgericht Altötting keine Gnade.

Der junge Mann war dreimal bei Heimspielen im Stadion, obwohl gegen ihn ein Stadionverbot verhängt wurde. Seine Mutter versuchte ihn vor Gericht mit einer offensichtlichen Ausrede zu verteidigen. Sie habe den Brief an ihren Sohn versehentlich in die Ablage für „unwichtige Post“ gelegt. "In meinen Augen haben Sie beide hier gelogen", meinte jedoch der Richter bei seiner Urteilsbegründung. 

Die ganze Geschichte lesen Sie hier auf fupa.net

Rubriklistenbild: © Buchholz

Auch interessant:

Meistgelesen

Glatteis auf der A7: Polizei, Rettungsdienst und ADAC krachen ineinander
Glatteis auf der A7: Polizei, Rettungsdienst und ADAC krachen ineinander
Nach brutaler Attacke im Dezember: So geht es der Nürnberger Rentnerin heute
Nach brutaler Attacke im Dezember: So geht es der Nürnberger Rentnerin heute
Wetter-Expertin spricht von „Schneebombe“ - rund um München gilt schon amtliche Wetterwarnung
Wetter-Expertin spricht von „Schneebombe“ - rund um München gilt schon amtliche Wetterwarnung
Frau wird auf Faschingsumzug von Traktor überrollt und stirbt - Polizei nennt neue Details
Frau wird auf Faschingsumzug von Traktor überrollt und stirbt - Polizei nennt neue Details

Kommentare