Tödlicher Unfall auf Brücke

Rollerfahrer gerät auf Gegenfahrbahn und kollidiert mit Auto - 37-Jähriger stirbt

Bei einem schweren Unfall in Coburg ist am Freitag ein Mann gestorben. Er war mit seinem Roller mit einem Auto zusammengestoßen.

Coburg - Bei einem Zusammenprall auf einer Brücke in Coburg ist ein 37 Jahre alter Rollerfahrer tödlich verunglückt. Er geriet am Freitag auf der Brücke über der Bundesstraße B4 auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem Auto zusammen, wie die Polizei mitteilte. Warum er mit dem dreirädrigen Roller von seiner Fahrbahn abkam, war noch unklar. 

Er erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Der 36 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. Ein Seelsorger kümmerte sich um ihn und um die Angehörigen des 37-Jährigen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Marcel Kusch (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Affäre mit verheirateter Frau das Mord-Motiv - Täter aber wohl nicht der Ehemann
Affäre mit verheirateter Frau das Mord-Motiv - Täter aber wohl nicht der Ehemann
Tiermisshandlungen im Allgäu - Neuer Schock: Viele Kälber starben in umstrittenem Betrieb
Tiermisshandlungen im Allgäu - Neuer Schock: Viele Kälber starben in umstrittenem Betrieb
Zwei Tage Verspätung: Passagiere stranden an Flughafen - Urlauberin macht Ärger Luft
Zwei Tage Verspätung: Passagiere stranden an Flughafen - Urlauberin macht Ärger Luft
Betrunkener in Lederhose pinkelt von Brücke auf Touristen - und wird noch viel unverschämter
Betrunkener in Lederhose pinkelt von Brücke auf Touristen - und wird noch viel unverschämter

Kommentare