„Unser Ziel muss es sein...“

Osterurlaub trotz Corona? Herrmann gibt Einschätzung ab - Tourismus-Verband wendet sich direkt an Söder

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann. Im Hintergrund ist Ministerpräsident Markus Söder zu sehen.
+
Urlaubsreise trotz Corona? Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann äußert sich. (Archivbild)

Werden Reisen über Ostern trotz Corona-Pandemie möglich sein? Innenminister Joachim Herrmann liefert einen Ausblick für die Menschen in Bayern.

Nürnberg - Koffer packen, in das Auto oder den Zug steigen und auswärts übernachten - wann wird dies trotz Corona* wieder möglich sein? Urlaubsreisen sind aufgrund der aktuellen Maßnahmen nicht erlaubt.

Hoffnung auf Urlaub - genauer gesagt auf Osterurlaub - gibt es allerdings. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hält Reisen über Ostern trotz der Corona-Pandemie für realistisch. Inlandstourismus sei Anfang April „durchaus vorstellbar“, sagte Herrmann bei einer Pressekonferenz des Tourismusverbands Franken am Dienstag (16. Februar) in Nürnberg*. „Unser Ziel muss es sein, dass an Ostern Gaststätten und Hotels wieder geöffnet sind.“

Corona in Bayern: Osterurlaub möglich? Verband stellt Forderungen an Markus Söder

In zahlreichen bayerischen Regionen seien die Corona-Infektionszahlen schon deutlich gesunken, betonte der Innenminister außerdem. Bis zu Ostern in sechs Wochen könnten die Zahlen noch weiter zurückgehen. Bund und Länder hätten sich darauf verständigt, bei den nächsten Öffnungsschritten Gastronomie und Hotels mit in den Blick zu nehmen.

Auch der Zweckverband Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee fordert in diesem Zusammenhang Perspektiven. „Wir werben mit fester Überzeugung und großem Nachdruck dafür, ernsthaft eine Lockerung aller Betriebe in der Beherbergung, Gastronomie und Freizeitwirtschaft zu Ostern 2021 zu prüfen“, heißt es in einem offenen Brief an Ministerpräsident Markus Söder (CSU).

Sollten die Infektionszahlen also weiter sinken und im niedrigen Bereich bleiben, könnte ein kleiner Urlaub an Ostern also durchaus möglich sein - zumindest, was Reisen im Inland betrifft. (nema mit dpa) *Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Im Video: Aktuellen Corona-Maßnahmen für Bayern - diese Regeln gelten jetzt

Coronavirus in Bayern - Nachrichten im Überblick

Nicht etwa eine Urlaubsreise, sondern einen geöffneten Betrieb - das wünscht sich derzeit ein Braumeister aus Franken, der in einem Video die Corona-Politik in Bayern anprangert.

Alle aktuellen Entwicklungen in der Corona-Krise im Freistaat lesen Sie im News-Ticker für Bayern.

Auch interessant:

Meistgelesen

Im März OB-Wahlen in drei bayerischen Städten
Im März OB-Wahlen in drei bayerischen Städten

Kommentare