Corona-Verschärfung im Freistaat

15-Kilometer-Regel in Bayern: In diesen Regionen gilt sie - Eine Region mit noch strengerer Maßnahme

In 28 Regionen in Bayern gilt ein Bewegungsverbot über einen Radius von 15 Kilometern um den eigenen Wohnort. Eine Übersicht über die betroffenen Regionen.

  • Ab Montag (11. Januar) gilt in Bayern der 15-Kilometer-Radius für Landkreise und Städte mit einer 7-Tage-Inzidenz über 200.
  • Nachfolgend finden Sie eine Liste und einen Überblick, wo die neue, strenge Corona*-Regel bereits gilt. Besonders betroffen ist Niederbayern um Passau*.
  • In einer Ausflugsregion droht eine noch strengere Maßnahme.
  • Alle Corona-News aus Bayern lesen Sie minütlich aktuell in unserem Corona-Ticker für Bayern.

München - Am Montag (11. Januar) traten in Bayern die verschärften Corona-Regeln in Kraft. Dazu zählt die viel diskutierte Bewegungseinschränkung auf 15 Kilometer rund um den eigenen Wohnort. Dieser Radius gilt für alle Landkreise und kreisfreien Städte mit einer 7-Tage-Inzidenz von über 200 automatisch.

Heißt: Sobald in einem Landkreis oder eine Stadt die 7-Tage-Inzidenz über 200 springt, dürfen sich die Menschen dort für Freizeit-Beschäftigungen nicht weiter als 15 Kilometer von ihrem Wohnort wegbewegen. In Bayern gilt dieses Bewegungsverbot allerdings ganz explizit nur für touristische Aktivitäten. Zum Beispiel Tagesausflüge. Da allerdings in Bayern die Infektionszahlen nach wie vor sehr hoch sind, sind zahlreiche Regionen von dieser Einschränkung betroffen. Stand Montag (11. Januar) sind 28 Landreise und Städte betroffen. Hier eine Übersicht.

Liste: In diesen Landkreisen und Städten in Bayern gilt seit 0 Uhr die 15-Kilometer-Corona-Regel

  • Landkreis Passau: 341,5
  • Landkreis Berchtesgadener Land: 338,0
  • Landkreis Wunsiedel: 331,7
  • Landkreis Kulmbach: 324,2
  • Stadt Coburg: 323,8
  • Stadt Passau*: 304,9
  • Landkreis Deggendorf: 294,6
  • Landkreis Coburg: 290,5
  • Landkreis Kronach: 268,2
  • Landkreis Rottal-Inn: 261,7
  • Landkreis Bayreuth: 256,6
  • Landkreis Regen: 254,5
  • Landkreis Roth: 254,0
  • Stadt Landshut: 246,6
  • Landkreis Donau-Ries: 234,0
  • Landkreis Cham: 233,6
  • Stadt Hof: 231,3
  • Landkreis Tirschenreuth: 229,0
  • Stadt Fürth: 224,1
  • Landkreis Lichtenfels: 223,1
  • Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen: 222,7
  • Landkreis Miesbach: 221,0
  • Stadt Weiden i.d.Opf: 217,6
  • Landkreis Freyung-Grafenau: 214,4
  • Stadt Rosenheim: 207,7
  • Stadt Ingolstadt*: 203,1
  • Landkreis Dingolfing-Landau: 202,7
  • Landkreis Haßberge: 200,3

Die Inzidenz-Werte ändern sich freilich erfahrungsgemäß täglich. Deshalb hier nochmal unsere Übersicht zu den Inzidenzwerten pro Landkreis. Im Suchfenster können Sie nach Ihrer Region direkt suchen. Diese Übersicht aktualisiert sich automatisch immer um 0 Uhr mit den Live-Zahlen des RKI.*

15-Kilometer-Regel: Ausflugsregion Miesbach verschärft Bestimmung für alle von Außerhalb

Eine der beliebtesten Ausflugsregionen für Tagestouristen in Bayern ist damit ebenfalls betroffen: der Landkreis Miesbach mit Schliersee, Tegernsee und seinen Bergen. Regionen mit einer Inzidenz von über 200 können nämlich ebenfalls von sich aus ein Einreiseverbot erlassen. Und genau das wird aktuell von Landkreis und Landrat Olaf von Löwis (CSU) aktuell erarbeitet.

Zur Überwachung der 15-Kilometer-Regelung hat Gemeindetagspräsident Uwe Brandl vorgeschlagen, Handydaten zu verwenden. Daraufhin hagelte es Kritik für den Politiker.

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen/dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare