Demonstration gegen Impfaktion eskaliert

Polizei-Illustration
+
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.

Bei einer Demonstration von Impfgegnern gegen eine Impfaktion an einer Realschule in Kösching bei Ingolstadt ist es am Mittwoch zu Handgreiflichkeiten gekommen. Wie eine Polizeisprecherin sagte, hatten sich am Morgen etwa 15 Demonstranten vor der Schule versammelt. Sie seien „das mobile Impfteam angegangen, und es kam zu körperlichen Auseinandersetzungen“.

Kösching - Darauf seien mehrere Streifenwagen angerückt. Die Beamten hätten die Lage beruhigt, die Impfaktion sei dann fortgesetzt worden. dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Reiter für eigenes Kommunalministerium auf Bundesebene
BAYERN
Reiter für eigenes Kommunalministerium auf Bundesebene
Reiter für eigenes Kommunalministerium auf Bundesebene
In Nürnberger City: Notarzt will bewusstlosen Mann wecken - und wird dann angegriffen
BAYERN
In Nürnberger City: Notarzt will bewusstlosen Mann wecken - und wird …
In Nürnberger City: Notarzt will bewusstlosen Mann wecken - und wird dann angegriffen
Keine „kastrierte Wiesn“ 2022: Entscheidung im April
BAYERN
Keine „kastrierte Wiesn“ 2022: Entscheidung im April
Keine „kastrierte Wiesn“ 2022: Entscheidung im April
Neureuther: Politik sollte Olympia-Boykott unterstützen
BAYERN
Neureuther: Politik sollte Olympia-Boykott unterstützen
Neureuther: Politik sollte Olympia-Boykott unterstützen

Kommentare