Er wollte nur helfen

Aggro-Kuh dreht plötzlich durch - und attackiert Landwirt

+
Aggro-Kuh greift Landwirt an - Sohn verhindert schlimmeres (Symbolfoto).

Eine Kuh hat einen Landwirt aus Bayern krankenhausreif getreten. Erst rannte das Rindvieh den 64-Jährigen um, dann trat es zu. Dabei wollte der Bauer bloß helfen.

Donauwörth - Die Geburtshilfe bei einer Kuh hat für einen Landwirt aus dem Donauwörther Stadtteil Wörnitzstein im Krankenhaus geendet. Der 64-Jährige wollte die freilaufende Kuh am Samstag in ihrer Box beim Kalben unterstützen, wie die Polizei mitteilte.

Donauwörth: Kuh wird plötzlich aggressiv

Das behagte dem Rind offenbar nicht - es wurde aggressiv und rannte den Mann um. Daraufhin trat die Kuh ihren schon am Boden liegenden Besitzer. Erst der Sohn des Landwirts konnte Schlimmeres verhindern. Mit einem gebrochenen Unterschenkel und zahlreichen Prellungen wurde der Landwirt in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Lesen Sie auch: VW Golf schleudert Kuh übers Auto - darum trauert der Landwirt um zwei Tiere

dpa 

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tiermisshandlungen im Allgäu: Fachfrau spricht von weiteren Fällen in Bayern
Tiermisshandlungen im Allgäu: Fachfrau spricht von weiteren Fällen in Bayern
Zwei Tage Verspätung: Passagiere stranden an Flughafen - Urlauberin macht Ärger Luft
Zwei Tage Verspätung: Passagiere stranden an Flughafen - Urlauberin macht Ärger Luft
Betrunkener in Lederhose pinkelt von Brücke auf Touristen - und wird noch viel unverschämter
Betrunkener in Lederhose pinkelt von Brücke auf Touristen - und wird noch viel unverschämter
Schon wieder: Nächstes Unternehmen streicht Züge in Bayern - Problem greift um sich 
Schon wieder: Nächstes Unternehmen streicht Züge in Bayern - Problem greift um sich 

Kommentare