Tödliches Ski-Unglück

Drama am Großglockner: Skifahrer lösten Lawine wohl selbst aus

+
Ein Polizeihubschrauber landet in Matrei in Österreich, in der Nähe des Großglockners

Die Ermittlungen legen nahe, dass die Lawine in den Tiroler Alpen von den bayerischen Sportlern selbst ausgelöst wurde.

Kals - Die beiden Chiemgauer Skisportler, die am Freitagmittag am Großglockner tödlich verunglückt waren, waren selbst für den Lawinenabgang verantwortlich. Dies teilte die Tiroler Polizei dem Portal rosenheim24 mit.

Lesen Sie hierzu mehr auf rosenheim24.de.

*rosenheim24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Sie waren Spezln und Konkurrenten: Ski-Asse Dominik und Michael starben in der Lawine am Großglockner

Auch interessant:

Meistgelesen

Mann (57) stürzt beim Bergsteigen in den Tod - sein Sohn ging nur wenige Meter hinter ihm
Mann (57) stürzt beim Bergsteigen in den Tod - sein Sohn ging nur wenige Meter hinter ihm
Während Einsatzkräfte gegen Waldbrand am Schwarzenberg kämpfen: Österreicher zünden Lagerfeuer an
Während Einsatzkräfte gegen Waldbrand am Schwarzenberg kämpfen: Österreicher zünden Lagerfeuer an
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Frau (26) gerät auf Gegenfahrbahn - tot
Frau (26) gerät auf Gegenfahrbahn - tot

Kommentare