Tödliches Ski-Unglück

Drama am Großglockner: Skifahrer lösten Lawine wohl selbst aus

+
Ein Polizeihubschrauber landet in Matrei in Österreich, in der Nähe des Großglockners

Die Ermittlungen legen nahe, dass die Lawine in den Tiroler Alpen von den bayerischen Sportlern selbst ausgelöst wurde.

Kals - Die beiden Chiemgauer Skisportler, die am Freitagmittag am Großglockner tödlich verunglückt waren, waren selbst für den Lawinenabgang verantwortlich. Dies teilte die Tiroler Polizei dem Portal rosenheim24 mit.

Lesen Sie hierzu mehr auf rosenheim24.de.

*rosenheim24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Sie waren Spezln und Konkurrenten: Ski-Asse Dominik und Michael starben in der Lawine am Großglockner

Auch interessant:

Meistgelesen

Drama an der Salzach: Retter suchen vermisste Frau und finden die Leiche einer anderen
Drama an der Salzach: Retter suchen vermisste Frau und finden die Leiche einer anderen
Hundehasser dreht durch und legt Nägel-Würste aus - Polizei ermittelt
Hundehasser dreht durch und legt Nägel-Würste aus - Polizei ermittelt
Im Namen der Polizei: 14-Jähriger verbreitet Falschnachrichten - Aktion bringt Fass zum Überlaufen
Im Namen der Polizei: 14-Jähriger verbreitet Falschnachrichten - Aktion bringt Fass zum Überlaufen
Neue Schlangenart in Bayern entdeckt - Forscher äußern weitere Vermutung
Neue Schlangenart in Bayern entdeckt - Forscher äußern weitere Vermutung

Kommentare