Auf Sitzbank abgestellt

Dreister Dieb stiehlt Tasche während Heiliger Messe

Altötting - Ausgerechnet während der Heiligen Messe hat am Karfreitag ein dreister Dieb in dem oberbayerischen Wallfahrtsort Altötting zugelangt.

Er stahl die Handtasche einer Gottesdienstbesucherin in der Basilika St. Anna, als die Frau gerade vor dem Altar die Heilige Kommunion empfing. „Die Dame hat die Tasche auf der Sitzbank abgestellt. Als sie zurückkam, war die Tasche weg“, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Die „Passauer Neue Presse“ hatte online zuerst über den Fall berichtet.

In der Tasche hätten sich etwa 40 Euro in bar befunden, sagte der Polizeisprecher. Der Diebstahl in der Basilika, die insgesamt rund 8000 Besucher fasst und am Karfreitag gut besucht war, sei ein Einzelfall. „Das ist eher die Seltenheit, dass im Gottesdienst etwas gestohlen wird.“

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Arno Burgi/dp

Auch interessant:

Meistgelesen

Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt
Große Lawinengefahr in den Alpen auch am Dienstag
Große Lawinengefahr in den Alpen auch am Dienstag
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
Amokfahrt! 26-Tonner flüchtet über 1,5 Stunden vor Polizei - neue Details zu dem Täter
Amokfahrt! 26-Tonner flüchtet über 1,5 Stunden vor Polizei - neue Details zu dem Täter

Kommentare