Polizei sucht Verursacher 

Drohne löst Panik in Wildgehege aus - Gans tot, Fohlen schwer verletzt

+

Eine Drohne hat unter den Tieren eines Wildgeheges in Niederbayern eine Panik ausgelöst und so für den Tod einer Gans gesorgt.

Ergolding - Durch das unbekannte fliegende Gerät und den Lärm der Rotoren seien Pferde, Damwild und Gänse am Freitagnachmittag unkontrolliert umher gelaufen, berichtete die Polizei. Dabei wurde in dem Gehege in Ergolding (Landkreis Landshut) auch ein Fohlen schwer am Kopf verletzt. 

Die Polizei nahm Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz auf und sucht nun den Besitzer der Drohne.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Sturm, Schnee, Dauerregen: „Evi“ bringt turbulente Wetter-Woche
Für diesen Spruch bekam Philipp Lahm den Karl-Valentin-Orden 
Für diesen Spruch bekam Philipp Lahm den Karl-Valentin-Orden 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt

Kommentare