Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes

Mit Stein: Ehefrau schlägt auf schlafenden Gatten ein

Kitzingen - Mit einem fast zwei Kilogramm schweren Kieselstein soll eine Frau den Kopf ihres Mannes malträtiert haben. Jetzt sitzt sie in Untersuchungshaft. 

Eine Frau im Landkreis Kitzingen soll mit einem Stein auf ihren schlafenden Mann eingeschlagen haben. Nach Angaben der Polizei wird gegen die 51-Jährige wegen versuchten Mordes ermittelt. Sie sitzt in Untersuchungshaft. Den Ermittlungen zufolge hatte die Frau am frühen Freitagmorgen mit einem fast zwei Kilogramm schweren Kieselstein den Kopf ihres Ehemannes malträtiert. Der 55-Jährige kam ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bayern
Traunreut: Wird hier der mutmaßliche Täter verhaftet? Bilder
Traunreut: Wird hier der mutmaßliche Täter verhaftet? Bilder
Mann schläft Rausch in fremdem Haus aus - Bewohnerin ruft Polizei
Mann schläft Rausch in fremdem Haus aus - Bewohnerin ruft Polizei
Schulbus prallt mit Zug zusammen - Drei Kinder verletzt
Schulbus prallt mit Zug zusammen - Drei Kinder verletzt
Betreuungsplätze nur für jeden zweiten Grundschüler in Bayern
Betreuungsplätze nur für jeden zweiten Grundschüler in Bayern

Kommentare