Polizei ermittelt

Eifersucht: Mann rastet aus und sticht auf 37-Jährigen ein 

+
Die Polizei ermittelt gegen einen Mann, der aus Eifersucht einen 37-Jährigen mit einem Messer angegriffen hat. 

Burgau - Aus Eifersucht ist ein 31 Jahre alter Mann in Schwaben ausgerastet und hat einen 37-Jährigen in seiner Wohnung mit einem Messer angegriffen. 

Zuvor hatte er nach Polizeiangaben vom Freitag erfahren, dass sich seine Ex-Freundin in der Wohnung eines 37-Jährigen in Burgau (Landkreis Günzburg) aufhielt. Als er dort am Vorabend ankam, schlug der 31-Jährige kurzerhand den Glaseinsatz der Wohnungstüre ein und konnte diese so öffnen. Mit einem verbotenen Butterfly-Messer ging er sofort auf den 37-Jährigen los. Ein 30 Jahre alter Mann, der sich neben der Frau und zwei weiteren Personen in der Wohnung aufhielt, ging zwischen die Streithähne. Dabei wurde er vom Ex-Freund der Frau mit dem Messer schwer an der Hand verletzt. Der Täter aus dem Landkreis Günzburg machte sich aus dem Staub, gegen ihn wird nun wegen versuchter Tötung ermittelt.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Nach Überholen von Lastwagen: Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall auf A8
Nach Überholen von Lastwagen: Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall auf A8
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare