Auslöser noch unklar

Scheune steht in Flammen: 300.000 Euro Schaden

Ein Scheunenbrand in Regenstauf (Landkreis Regensburg) in der Nacht auf Mittwoch hatte großen Schaden zur Folge. Die Feuerwehr konnte nichts mehr retten.

Regenstauf - Eine Scheune in Regenstauf (Landkreis Regensburg) ist in der Nacht auf Mittwoch, 5. April, in Flammen aufgegangen. Der Sachschaden beträgt 300.000 Euro. Laut Polizei war das Gebäude innerhalb kürzester Zeit in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte nichts mehr retten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Scheune bereits in sich zusammengefallen. Menschen und Tiere blieben unverletzt. In der Scheune befanden sich Landmaschinen, eine Futtermischanlage und Heu. Der Auslöser für den Brand ist noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © pictu re alliance / dpa

Meistgelesen

Blitzeis sorgt für Serienunfall mit zwölf Fahrzeugen in Niederbayern
Blitzeis sorgt für Serienunfall mit zwölf Fahrzeugen in Niederbayern
Malina (†20): Klärt der toxikologische Befund die Rätsel?
Malina (†20): Klärt der toxikologische Befund die Rätsel?
Risiko der Infektion mit Hirnhautentzündungs-Erreger wächst
Risiko der Infektion mit Hirnhautentzündungs-Erreger wächst
86-Jähriger stirbt bei Feuer in Einfamilienhaus
86-Jähriger stirbt bei Feuer in Einfamilienhaus

Kommentare