Brandursache noch unklar

Pferdestall brennt - zwei Menschen verletzt, weil sie Tiere retten wollten

Beim Brand eines Pferdestalls in Oberbayern sind zwei Menschen verletzt worden.

Eiselfing - Sie zogen sich am Sonntag Schürfwunden zu, als sie in Eiselfing (Landkreis Rosenheim) die Tiere retten wollten, wie die Polizei mitteilte. Die Pferde wurden vor den Flammen in Sicherheit gebracht. Die Polizei rief Autofahrer auf, langsamer zu fahren, weil einige Tiere frei herumliefen. Dazu seien auch Straßen gesperrt worden. Die Feuerwehr löschte den Brand in dem Stall. Wie hoch der Schaden ausfiel, stand zunächst nicht fest. Experten der Polizei wollten ermitteln, weshalb das Feuer ausbrach.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Jäger machen grausigen Fund im Wald
Jäger machen grausigen Fund im Wald
Mutige Passantin beschützt Frau (28) vor brutalem Verlobten
Mutige Passantin beschützt Frau (28) vor brutalem Verlobten
Polizei macht überraschenden Fund bei Fernbus-Kontrolle - Verhaftung folgt
Polizei macht überraschenden Fund bei Fernbus-Kontrolle - Verhaftung folgt
Überlebenskampf am Bahngleis: Frau kriecht drei Stunden, bis sie jemand sieht
Überlebenskampf am Bahngleis: Frau kriecht drei Stunden, bis sie jemand sieht

Kommentare