Mit Mann und Sohn im Auto

Fahrerin kommt von Autobahn ab und landet in Scheune

Eine Autofahrerin ist bei Passau mit ihrem Wagen von der Autobahn 3 abgekommen und in eine Scheune gekracht. 

Passau - Die 48-Jährige sowie ihr ebenfalls im Auto sitzender Mann und ihr Sohn blieben unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Frau hatte am frühen Mittwochmorgen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, geriet auf den Grünstreifen, steuerte zurück auf die Fahrbahn, streifte dabei einen Sattelzug und kam erneut von der Autobahn ab. Der Wagen durchfuhr ein Gebüsch und einen Wildschutzzaun und landete schließlich in einer Scheune.

dpa

Rubriklistenbild: © picture allian ce / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare