Anruferin gibt sich als Polizistin aus

Falsche Anschlagsmeldung: Großeinsatz in Passau

Passau - Eine anonyme Anruferin hat mit einer Falschmeldung über einen angeblichen Anschlag einen großen Polizeieinsatz in Passau ausgelöst.

Die Frau habe am Freitagabend das Klinikum Passau angerufen, sich als Polizistin ausgegeben und von einem Anschlag mit mehreren schwer verletzten Personen auf dem nahe gelegenen Universitätsgelände berichtet, teilte das Polizeipräsidium Niederbayern am Samstag mit. Das Krankenhaus habe daraufhin sofort Verstärkung für Notaufnahme, OP-Abteilung und Intensivstation angefordert und die Polizei alarmiert. Diese suchte mit über 50 Beamten mehrere Stunden lang ergebnislos nach Verletzten und gab schließlich Entwarnung. Nach der Anruferin wird gefahndet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Autohaus mit Oldtimern in Flammen - hoher Schaden
Autohaus mit Oldtimern in Flammen - hoher Schaden
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019
Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.