Felsbrocken krachen von Burg Veldenstein

1 von 10
Rund 300 Tonnen Felsbrocken und Teile der Burgmauer sind am Dienstag von der Burg Veldenstein auf ein Haus in Neuhaus an der Pegnitz gestürzt.
2 von 10
Rund 300 Tonnen Felsbrocken und Teile der Burgmauer sind am Dienstag von der Burg Veldenstein auf ein Haus in Neuhaus an der Pegnitz gestürzt.
Felsbrocken von Burg Veldenstein gebrochen
3 von 10
Rund 300 Tonnen Felsbrocken und Teile der Burgmauer sind am Dienstag von der Burg Veldenstein auf ein Haus in Neuhaus an der Pegnitz gestürzt.
Felsbrocken von Burg Veldenstein gebrochen
4 von 10
Rund 300 Tonnen Felsbrocken und Teile der Burgmauer sind am Dienstag von der Burg Veldenstein auf ein Haus in Neuhaus an der Pegnitz gestürzt.
Felsbrocken von Burg Veldenstein gebrochen
5 von 10
Rund 300 Tonnen Felsbrocken und Teile der Burgmauer sind am Dienstag von der Burg Veldenstein auf ein Haus in Neuhaus an der Pegnitz gestürzt.
Felsbrocken von Burg Veldenstein gebrochen
6 von 10
Rund 300 Tonnen Felsbrocken und Teile der Burgmauer sind am Dienstag von der Burg Veldenstein auf ein Haus in Neuhaus an der Pegnitz gestürzt.
Felsbrocken von Burg Veldenstein gebrochen
7 von 10
Rund 300 Tonnen Felsbrocken und Teile der Burgmauer sind am Dienstag von der Burg Veldenstein auf ein Haus in Neuhaus an der Pegnitz gestürzt.
Felsbrocken von Burg Veldenstein gebrochen
8 von 10
Rund 300 Tonnen Felsbrocken und Teile der Burgmauer sind am Dienstag von der Burg Veldenstein auf ein Haus in Neuhaus an der Pegnitz gestürzt.

Rund 300 Tonnen Felsbrocken und Teile der Burgmauer sind am Dienstag von der Burg Veldenstein auf ein Haus in Neuhaus an der Pegnitz gestürzt.

Auch interessant:

Meistgelesen

Bayern
Traunreut: Wird hier der mutmaßliche Täter verhaftet? Bilder
Traunreut: Wird hier der mutmaßliche Täter verhaftet? Bilder
Mann schläft Rausch in fremdem Haus aus - Bewohnerin ruft Polizei
Mann schläft Rausch in fremdem Haus aus - Bewohnerin ruft Polizei
Schulbus prallt mit Zug zusammen - Drei Kinder verletzt
Schulbus prallt mit Zug zusammen - Drei Kinder verletzt
Betreuungsplätze nur für jeden zweiten Grundschüler in Bayern
Betreuungsplätze nur für jeden zweiten Grundschüler in Bayern

Kommentare